„Wir sind alle Erwachsen“ – ab 07.05.2009 im Kino…

6. April 2009 at 7:30 pm (Filmkritiken) (, , , , )

erwachsen

 

„Wir sind alle Erwachsen“

Ein französischer Film, der in Schweden spielt und von der jungen Regisseurin Anna Novion als Regiedebüt ins Kino kommt. Was erwartet mich? Eine banale Geschichte zum Thema Erwachsenwerden und das Verhältnis zwischen einer Siebzehnjährigen und ihrem schrulligen Vater.

Albert (Jean-Pierre Darroussin) und seine 17-jährige Tochter Jeanne (Anaïs Demoustier) verbringen den Sommer auf einer kleinen, schwedischen Insel. Seine penible Urlaubsplanung wird über den Haufen geworfen, als das gebuchte Haus aufgrund eines
Missverständnisses bereits von zwei Frauen, Annika (Lia Boysen) und Christine (Judith Henry) belegt ist.

Und so nehmen Alberts Ferien eine ganz unerwartete Richtung – sehr zum Gefallen von Jeanne. Das unverhoffte Zusammentreffen der vier ungleichen Charaktere zwingt alle Beteiligten sich und ihre Standpunkte infrage zu stellen, Gefühle zu erforschen und sich am Ende dieses Sommers als neue Menschen wieder zu finden.

Ein kleiner Film, der so dahin plätschert und die Entwicklung der Geschichte schon im Voraus ahnen lässt. Und der deshalb in Schweden spielt weil die Mutter der Regisseurin aus diesem Land kommt. Anna Novion fand das Paris für diese Story zu simpel gewesen wäre.
Ein paar nette Szenen und die Landschaft erheitern zwischendurch, aber ansonsten kämpft man mit den Augenlidern.

85 Minuten – keine Geschichte, die neue Einsichten fürs Leben bringt.

Ab 07. Mai 2009 im KINO.

A.G.Wells

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar