„Das Mädchen aus Monaco“ (La Fille de Monaco“) – ab 2. Juli 2009

31. Mai 2009 at 5:05 pm (Filmkritiken) (, , , )

monaco

 

Ein Sommerhit aus dem Jahre 2008 in Frankreich kommt diesen Sommer in die deutschen Kinos.

Regisseurin Anne Fontaine (Coco before Chanel) inszeniert mit leichter Hand in und um die High Society Enklave Monaco.

 
Maitre – zu deutsch Rechtsanwalt – Bertrand Beauvois (Fabrice Luchini), seines Zeichen Staranwalt aus Paris, verschlägt es nach Monaco um in einem Mordprozess Madame Lasalle (Stephane Audran) zu verteidigen. Er ist intelligent, geistreich, eloquent und nie um Worte verlegen. Nur mit Frauen hat er so seine Probleme, denn sie wollen leider nicht nur reden.


Audrey Varella (Louise Bourgoin) ist die sexy Wetterfee von Television Monaco. Sie ist schön, sinnlich und hemmungslos auf Sex aus und blond. Sie will unbedingt raus aus ihrem Fürstentum und bereit dafür alles zu riskieren. Christophe Abadi (Roschdy Zem) ist dem Maitre als Bodyguard zugeteilt und will den Anwalt unbedingt vor Audrey beschützen.


Denn er kennt sie aus einer früheren Liason. Doch eigentlich ist Audrey sogar nicht Beauvois Typ. Aber bevor er sich versieht, hat sie ihm den Kopf verdreht. Da nützen ihm weder Intellekt noch Esprit. Und mit geistreichen Worten kommt er auch nicht gegen die schöne Moderatorin an, die wie eine Naturgewalt in sein Leben bricht. Bald verliert der smarte Anwalt den Boden unter den Füßen und verfällt ihr mit Haut und Haaren.

 

Mehr und mehr macht er sich lächerlich, zieht mit Audrey und ihrer Clique durch das Nachtleben von Monaco und vernachlässigt seine Arbeit. Lediglich Bodygard Christophe bewart kühlen Kopf. Aber kann der Anwalt ihm trauen?

 

 

Was passiert, wenn geistreiche Männer auf verführerische Frauen treffen, beschreibt die neue Komödie von Anne Fontaine voller Esprit und mediterraner Sinnlichkeit.

 

 

 Ab 02. Juli 2009 im KINO. 95 Minuten – eine wunderbar freche und bittersüße Komödie.

A.G. Wells für www.ustolz.de

 

Advertisements

Permalink Schreibe einen Kommentar